Skip to main content

Zyklon-Staubsauger Vergleichstest

Warum solltest du dir einen Zyklon-Staubsauger zulegen?

Schau:

Staubsauger gibt es wie „Sand am Meer“. Wer ein wirklich wert-haltiges Modell erwerben will, muss sich eingehend informieren. Es gibt die klassischen Bodenstaubsauger mit Beutel, aber auch beutellose Varianten.  Der Zyklon-Staubsauger Test zeigt, warum Zyklon-Staubsauger so beliebt sind, welche Vorteile aber auch Nachteile sie aufweisen, welche Staubsauger leise sind und welchen „Wirbelwind“ wir dir empfehlen können.

Doch sieh dir zunächst diese beiden Modell im Vergleich an:

12
Rowenta Bodenstaubsauger Rowenta Silence Force Multicyclonic RO8324EA Bodenstaubsauger
Modell Rowenta RO8252 Bodenstaubsauger Silence ForceRowenta Silence Force Multicyclonic RO8324EA Staubsauger
Bewertung
Geräuschpegel68 dB68 dB
EnergieeffizienzBA
Leistung1100 Watt750 Watt
Behältervolumen2,0 Liter2,0 Liter
TeppichreinigungCC
Aktionsradius11 m9 m
Kabeleinzug
Teleskoprohr
DetailsPreis prüfen auf *DetailsPreis prüfen auf *


Was ist das Geheimnis des „Zyklon“-Staubsaugers?

Ein Zyklon ist ein tropischer Wirbelsturm, der gemeinhin große Schäden in tropischen/subtropischen Gebieten dieser Erde anrichten kann. Aber du willst ja mit deinem Staubsauger für Ordnung und nicht für Chaos sorgen.

Doch warum solltest du dich für die Zyklon-Technologie bei deinem zukünftigen Staubsauger entscheiden? Nun:

Mit der Zyklon-Technologie hat man die Natur in die moderne Staubsauger-Technik übernommen. Die beim Staubsaugen angesaugte Luft wird in einen speziellen Zylinder geleitet, in welchem dann ein künstlicher Wirbelwind entsteht (Einfach-Zyklon). Durch die darin wirkenden Fliehkräfte wird Schmutz und Staub an die Wände des Zylinders gepresst. Im Anschluss daran landet das „Aufgesaugte“ wie gewünscht im auswaschbaren Auffangbehälters des Zyklon-Staubsaugers.

Es wird noch besser:

Um die Reinigungswirkung noch zu verbessern hat man mit der Zeit mehr als nur einen Zylinder in den beutellosen Staubsaugern verbaut (Multi-Zyklon). So wird der Staub noch besser gefiltert und es gelangen weder Staub, Schmutz noch unliebsame Gerüche aus deinem Zyklon-Staubsauger. Der sogenannte Zentralfilter, der noch bei der Einfach-Zyklon-Technik benötigt wurde, entfällt ebenso wie das damit verbundene Reinigen. Auch Stiftung Warentest beurteilt Zyklonstaubsauger regelmäßig mit „gut“.

Zyklon-Staubsauger prüfen*

Was haben wir für dich verglichen?

Im unserem Zyklon-Staubsauger Vergleich haben wir natürlich auch ein besonderes Augenmerk auf die Eigenschaften der einzelnen beutellosen Modelle beim regelmäßigen Saugen gelegt.

Zyklon-Staubsauger Test: Rowenta Silence Force

Zyklon-Staubsauger Testsieger: Rowenta Silence Force

Dabei kam es uns insbesondere auf folgende Kriterien an:

  1. Saugleistung
  2. Geräuschpegel
  3. Ausstattung
  4. Preis-Leistungsverhältnis

Wenn du dir Werbung für beutellose Staubsauger anschaust, so versprechen sie dir gerne, dass es bei ihrer Nutzung keinen Saugkraftverlust wie bei den klassischen Bodenstaubsaugern gibt. Dieses Kriterium gilt als entscheidendes Alleinstellungsmerkmal und soll dir die Kaufentscheidung leichter machen.

Wir haben nachgeprüft, ob diese und andere Versprechen gehalten werden konnten.


Erfahre das Ergebnis:

Energiesparend und trotzdem leistungsstark

Bis vor einigen Jahren übertrafen sich die Hersteller mit immer höheren Leistungsangaben – teilweise jenseits der 2.000 Watt. Es ist allerdings ein Trugschluss, dass du für eine gute Saugleistung eine besonders hohe Leistungsaufnahme benötigst.

Die meisten Zyklon-Staubsauger arbeiten mit Werten zwischen 750 und 900 Watt. Sie entsprechen daher schon jetzt den neuen Vorgaben der EU, die spätestens 2017 eine Maximalleistung von 900 Watt vorschreiben. Aktuell sind noch bis zu 1.600 Watt möglich, was allerdings nur noch einige Bodenstaubsauger mit Beutel erreichen.

Gleichbedeutend mit einer deutlich niedrigeren Energieaufnahme reduziert sich bei den Zyklon-Staubsaugern auch der Jahresverbrauch. Bei den besten beutellosen Staubsaugern hier im Test liegt dieser jetzt um die 30 Kilowattstunden pro Jahr – das entspricht der Energieeffizienzklasse A.

Gleichbleibende Saugkraft

Staubsaugen kann eine ganz schön anstrengende Angelegenheit sein. Da fällt dir die Arbeit umso leichter, wenn du zumindest permanent mit der gleich guten Saugkraft rechnen kannst. Dies ist bei vielen Staubsaugern mit Beutel spätestens dann nicht mehr der Fall, wenn der Beutel nach gut 3 Monaten voll ist. Da kann es schon einmal passieren, dass dein Teppich oder auch das Laminat eben nicht vollständig von Staub und sonstigen Unrat befreit wurde.

So etwas soll dir bei Zyklon-Staubsaugern nicht passieren. Im Zyklon-Staubsauger Test konnte insbesondere unser Vergleichssieger der Rowenta RO8252 Bodenstaubsauger besonders überzeugen. Ein relevanter Saugkraftverlust konnte hier auch bei regelmäßigen Saugen auf Teppich, Laminat oder auch Fließen nicht festgestellt werden. Der Rowenta Multizyklon-Staubsauger – unser Vergleichssieger – wird in folgendem Video vorgestellt:

Rowenta RO8252 Bodenstaubsauger Silence Force

Allerdings solltest du bei all der Vorfreude auf ein beutelloses Modell auch wissen, dass du bei einem Zyklon-Staubsauger (je nach Häufigkeit und Intensität der Verwendung) den Auffangbehälter einmal in der Woche ausleeren musst. Denn ansonsten erhöht sich möglicherweise der Lautstärkepegel des Gerätes um einige Dezibel und die Saugleistung lässt aufgrund des fehlenden Volumens etwas nach.


Leises Staubsaugen

In den Anfängen der Zyklon-Technik konnte man nicht gerade davon sprechen, dass man beim Saugen niemanden belästigt. Der Wirbelwind innerhalb des Staubsaugers sorgte für einen gehörigen Lärm, was sehr belastend für die unmittelbare Umgebung und natürlich auch für dich als Anwender war.

Die wirklich ausgereiften Modelle wie unser Testsieger im Zyklon-Staubsauger Test der Rowenta RO8252 Bodenstaubsauger sind heute mit Werten um die 68 dB vergleichsweise leise. Sie eignen sich sehr gut für den Gebrauch in den eignen vier Wänden, selbst wenn du kleine Kinder hast.

Zugegeben:

Mit den leisester Staubsauger ist nochmal deutlich ruhiger, aber wir können dir diesen Staubsauger trotzdem empfehlen. Er kann natürlich auch ohne Weiteres zum Staubsaugen für Parkett verwendet werden.


Für Allergiker zu empfehlen

Gerade für Allergiker ist das regelmäßige Staubsaugen nicht immer ein Genuss. Wenn du einen Staubsauger mit Beutel über Gebühr strapazierst (der Beutel ist voll), dann gibt dieser teils ungefiltert Staubrückstände mit der ausgestoßenen Luft wieder nach außen. Das ist natürlich der blanke Horror für Allergiker.

HEPA Filter für ROWENTA Silence Force

HEPA-Filter bei Zyklon-Staubsaugern

Bei Zyklon-Staubsaugern passiert so etwas in der Regel nicht, denn sie verfügen mehrheitlich über eine sogenannten HEPA-Filter, der für eine saubere Abluft sorgt. Das Saugen mit einem beutellosen Staubsauger ist daher für Allergiker klar zu empfehlen.

Allerdings darf an dieser Stelle nicht verschwiegen werden, dass das Entleeren des Auffangbehälters im Normalfall keine allzu saubere Angelegenheit ist. Schmutz und Staub werden in den Abfalleimer entleert und dabei kommt es häufig zu Staubentwicklung der sich dann in der Kleidung wiederfinden kann. Hier sind Staubsauger mit dem klassischen Beutel die deutlich angenehmere Lösung.


Zyklon-Staubsauger Test: Ausstattung und Zubehör

Was nutzt all die Saugleistung, wenn der Staubsauger nur auf Teppich oder Hartböden richtig gute Ergebnisse erzielt. Günstigere Modelle bieten meist nur eine einfache Grundausstattung mit einer kombinierten Düse, eine Fugendüse und normalerweise auch einen Aufsatz für Polster.

Wenn du ein paar Euro mehr investierst bekommst zum Beispiel bei Dyson – dessen Namensgeber James Dyson 1978 die Zyklon-Technik erfunden hat – auch eine Düse speziell für Hartböden wie Laminat und Parkett hinzu.

Grundsätzlich bietet aber jeder Hersteller die Möglichkeit Düsen für Polster, Fugen oder spezielle Böden zusätzlich zu erwerben. Du musst allerdings damit rechnen, dass diese Düsen um 50 Euro extra kosten und du solltest daher bei deiner Kaufentscheidung auch abwägen, ob das gewählte Modell in der Ausstattung deinen Ansprüchen entspricht.

Du fragst dich jetzt sicher, ob sich ein Zyklon-Staubsauger auch rechnet?


Hohe Anschaffungskosten – geringe Folgekosten

Bei der Wahl eines Zyklon-Staubsaugers solltest du – wie bei vielen anderen technischen Geräten – nicht immer dein Hauptaugenmerk auf dem Preis haben. Es gibt natürlich auch sehr günstige Zyklon-Staubsauger, die weniger als 100 Euro kosten. Allerdings muss man bei diesen Modellen ganz klar Abstriche bei Saugleistung, Wertigkeit und nicht zuletzt beim Lärmpegel machen.

Für einen guten Zyklon-Staubsauger muss man zwischen 150 und bis zu 400 Euro hinlegen. Das sind sicherlich sehr hohe Anschaffungskosten., allerdings relativiert sich dieser Ansatz bei der Berücksichtigung der Folgekosten für die Beutel der klassischen Staubsauger. Spätestens alle drei Monate musst du den Staubsaugerbeutel wechseln. Hier musst du also mit jährlichen Zusatzkosten um die 20 bis 30 Euro rechnen. Innerhalb von 3 bis 4 Jahren hat sich der höhere Anschaffungspreis dann schon wieder relativiert.


Fazit

Lässt du die relativ hohen Anschaffungskosten beim Kauf eines Zyklon-Staubsaugers außen vor, so bieten beutellose Staubsauger fast nur Vorteile.

Der Rowenta RO8252 Bodenstaubsauger – der Vergleichssieger im Zyklon-Staubsauger Test dient hier als Paradebeispiel.

Folgende Vorteile haben beutellose Staubsauger:

  • gute und gleichbleibende Saugleistung
  • niedriger Energieverbrauch
  • HEPA-Filter für Allergiker
  • geringe Geräuschentwicklung
  • gute Ausstattung/Zubehör
  • keine Folgekosten

Allerdings solltest du auch folgende Nachteile bei deiner Kaufentscheidung berücksichtigen:

  • hohe Anschaffungskosten
  • häufiges Entleeren des Auffangbehälters notwendig
  • beim Entleeren/Reinigen kann es zur Staubentwicklung kommen (ungünstig für Allergiker)

Insgesamt haben sich Zyklon-Staubsauger aber auf dem Markt etabliert und bieten nach unseren Testerfahrungen eine gute Alternative zu den klassischen Bodenstaubsaugern mit Beutel.


Hier geht es zum Testbericht des Rowenta Rowenta RO8252 Bodenstaubsauger Silence Force.